Liebe Besucher unserer Seite, geschätzte Adoptanten, treue Förderer,

Spender und Unterstützer, wertvolle Freunde,

 

viele von euch haben bemerkt, dass es hier, die letzten Wochen, sehr ruhig geworden ist.

 

Dies hatte den Grund, dass sich der Vorstand sowie das Team neu sortiert, organisiert und strukturiert hat. Die daraus resultierende Änderung möchten wir euch heute gerne mitteilen.

Nina Reger, ist mit sofortiger Wirkung, als 1. Vorstand zurückgetreten. Sie hat nicht nur ihr Amt niedergelegt, sondern den Verein gänzlich verlassen.

 

Um unseren Verein, unser aller Herzen, nicht sterben zu lassen, wurde der Vorstand, gemäß unserer Satzung ergänzt. Es wurden die Herzens-Menschen mit ins Boot geholt, die, seit Bestehen der Plattnasenhilfe e.V., als treue Mitglieder, Pflegestellen und Freunde, Schulter an Schulter, an meiner Seite, für das Wohl der Mäuse kämpfen. Wir haben bereits viele steinige Wege zusammen bewandert, sind durch dick und dünn gegangen und geben unser aller Herzblut für die wichtigste Aufgabe - die Rettung, die Versorgung und das Wohlergehen der Mäuse, die so unenedlich dringend unser aller Hilfe benötigen.

 

Wir, der offizielle neue Vorstand der Plattnasenhilfe e.V., sind von nun an neben mir Petra Schneider Korinna Rotter und Sabine Trifellner.
Unser Team seht ihr auf unserer Hompage www.plattnasenhilfe.de

 

Die Projekte und Aufgabenbereiche der Plattnasenhilfe e.V. :

*Leider mussten wir uns vom Projekt Ungarn trennen, da wir hierzu momentan leider nicht das nötige Netzwerk haben, um unseren Standard halten zu können.

 

*Unsere Auffangstation Slowakei bleibt natürlich unberührt. Hier werden wir weitermachen wie gehabt. Unsere Andrea rettet, päppelt die Mäuse und bereitet sie auf das bevorstehende Familienleben vor. Wir haben seit Bestehen unserer Auffangstation eine sehr kompetente Tierärztin vor Ort, die, die Mäuse gleich nach Eintreffen erstversorgt, gegebenfalls notoperiert, kastriert und reisefertig macht. Zukünftig werden wir euch auch mit Berichten über den dortigen Ablauf und an dem Alltag teilhaben lassen.

 

*Weiterhin sind wir helfend an der Seite für die Bullys aus CranCanaria, die die liebe Giavonna aus der Tötungsstation rettet, sich bei sich in Pflegestelle immt, in die Familie integriert und ihnen die ersten Schritte in ein Familienleben zeigt. Sie werden natürlich tierärztlich Untersucht und ggf. behandelt, kastriert und reisefertig gemacht.

 

*Des Weiteren sind wir fleißig dabei, eine Auffangstation in Tschechien zu errichten. Hier gibt es eine Stiftung, die durch zwei Tierschützerinnen geleitet wird. Bereits letztes Jahr haben wir die Unterbringungsmöglichkeiten für die dortigen Tiere mit neuen Zwingern und beheizbaren Hütten für den Winter, verbessert. Hier besteht noch sehr viel Hilfe und Arbeit......auch hier werden wir Euch per Text und Fotos berichten.

 

*Und natürlich sind wir nach wie vor, für die Not-Plattnasen innerhalb Deutschlands da.

Zu jeder Tages-und Nachtzeit, an jedem Wochen- und Feiertag. Wir stehen beratend zur Seite, übernehmen wenn gewünscht die Hunde bei Abgabe und stellen in Notsituationen und sofortiger Abgabe eine unserer kompetenten Pflegestellen.

 

Bei uns hört die Verantwortung für die von uns geretteten Engel nicht mit der Unterzeichnung des Schutzvertrages auf. Diese gilt ein komplettes Hundeleben lang. Daher gibt es bei uns auch das Forum der „Mamas & Papas der Plattnasenhilfe e.V.“ welches eine geschlossene Gruppe ist und einzig unseren geretteten Engeln und ihren Familien gehört. Hier wird berichtet, sich gemeisam gefreut, geweint und natürlich Hilfestellungen gegeben.

Unser "Bullyflüsteret" Stefan, steht all unseren Adoptanten bei eventuell auftretenden Mißverständnissen, die meist vom Menschen ausgehen, zum Wohle der geretteten Mäusen, mit sofortiger Beratung und Hilfestellung, notfalls auch vor Ort, zur Verfügung.

 

Wir hoffen natürlich weiterhin, dass wir auf eure treue Loyalität, und eure bekannte Hingabe, für jede einzelne Maus, zählen zu dürfen. Seid bitte auch weiterhin ein wichtiger Teil des Teams und kämpft auch in der Zukunft an unserer Seite. Denn ohne Euch, können wir nichts bewegen und somit den Mäuschen nicht helfen.

 

Wir würden uns auch über den Besuch unseren "Marktplatzes zugunsten der Plattnasenhilfe e.V." freuen - die Erlöse kommen zur Erstversorgung der geretteten Plattnasen zugute. Schaut doch einfach vorbei 
https://www.facebook.com/groups/232855380616653/


Ganz liebe Grüße,
Petra Schneider

Jeder Spendenbetrag hilft uns. Danke!

Bankverbindung:

 

Plattnasenhilfe e.V.

Bank: Commerzbank München

IBAN: DE 24 7004 0041 0555 0553 00

BIC: COBADEFF700

PayPal:

über Spendenportal:

Ihr Einkauf hilft:

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten