­čÉż­čÉż BEWERBUNGSSTOPP ­čÉż­čÉż┬á

 

ALMA, ca. 1 Jahr, Auffangstation Slowakei 

 

"Hallo Ihr lieben, interessanten Menschen da drau├čen, hier ist Alma.

 

Die nette Tante, die am Wochenende da war, hat gesagt, ich w├Ąre soweit, mich bei Euch vorzustellen.

 

Und da ich immer alles richtig machen will, erz├Ąhle ich Euch einfach mal meine Geschichte und was ich mir in meinem neuen Leben am allerallerallermeisten w├╝nsche:┬á

 

Allllssoooo ich bin ungef├Ąhr ein Jahr alt und ÔÇŽ.Moment ich muss Mal kurz weg ­čĺĘ

 

ÔÇŽ sorry Leute, da bin ich wieder. Also ich muss mich kurz fassen, denn ich habe sooooo viel Energie, die ich loswerden muss, dass ich kaum Zeit habe. Aus diesem Grund gibt es wahrscheinlich von mir auch die wenigsten Fotos. Denn die Tante am Wochenende hat die meiste Zeit nur Teile von mir aufs Foto bekommenÔÇŽ HahahaÔÇŽ als w├╝rde ich meine neu gewonnene Freiheit mit Fotos verschwenden ­čÖä.┬á┬á

 

Was ich aber eigentlich erz├Ąhlen wollte ist, dass ich mit meiner Schwester Miri in einem Schweinestall gelebt habe. Man ich sagÔÇÖs Euch. Ich bin soooo froh, dass ich Miri hatte. Da waren wir n├Ąmlich komplett auf uns alleine gestellt. Wir haben erst als wir hier angekommen sind gemerkt, dass es noch ganz viele von uns gibt und dass es nette Menschen gibt, die uns Essen und Liebe geben. Wir dachten schon, wir w├Ąren ganz alleine mit den Schweinchen auf diesem Planeten ­čĄş.

 

Miri ist die Mutigere von uns, das muss ich zugeben. Aber wenn Miri sich traut und ich sehe, dass alles gut ist, bin ich sofort - ruckzucksofort - dabei! Ich habe ganz viel Lust auf das ganze wunderbare neue Leben und versuche Euch Menschen zu vertrauen. Aber das ist auf jeden Fall einfacher f├╝r mich, wenn in meinem F├╝rImmerZuhause ein bereits vorhandener Hund ist, der mindestens genauso mutig ist, wie meine Heldin Miri. Dann gebe ich mir auch M├╝he, dieses ganze Zeug (wie Sitz und an der Leine laufen) von dem ich jetzt schon so oft geh├Ârt habe, ganz schnell zu lernen. Versprochen ­čÉż!┬á

 

So, jetzt habe ich so viel von mir ÔÇŽ.­čĺĘ­čĺą­čĺĘ sorry Leute, der Turbo ­čĄ¬ÔÇŽ, erz├Ąhlt und w├╝rde nun gerne etwas ├╝ber Euch erfahren. Die Tante vom Wochenende sagte n├Ąmlich, dass ich nur in das weltbeste F├╝rImmerZuhause ziehen werde, da ich die weltbeste Maus sei ­čśŐ. Ok, das hat sie zu allen gesagt Ôś╣´ŞĆ, aber bei mir stimmt es bestimmt, ich sp├╝re das sooooo viel in mir steckt, was raus muss ÔŁĄ´ŞĆ!┬á

 

Wenn Du Dich in mich verliebt hast, mir Vertrauen geben kannst, gerne spazieren gehst, mit mir kuschelst, mir Sachen beibringst und leckeres Futter gibst, schreib bitte an plattnasenhilfe@gmx.de und erz├Ąhlt mir von Dir, Deinem Zuhause und Deiner Familie.┬á

 

BITTE UNBEDINGT TELEFONNR MIT ANGEBEN"

 

Wir melden uns unaufgefordert telefonisch bei denjenigen, die in die engere Auswahl kommen. Bitte habt Verst├Ąndnis daf├╝r, dass wir nicht jedem pers├Ânlich absagen k├Ânnen. Vielleicht schaut Euch ja auch eine unserer anderen M├Ąuse ins Herz? Dann w├╝rde es uns sehr freuen, wenn ihr Euch auch f├╝r diese bewerbt.

 

Alma reist kastriert, gechipt, geimpft, und im Besitz eines EU-Heimtierausweis aus. Die Vermittlung erfolgt nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgeb├╝hr.

 

Bitte kl├Ąrt VOR Kontaktaufnahme und Bewerbung, ob Partner, Vermieter, Arbeitgeber (falls der Hund mit zur Arbeit soll) mit dem neuen Familienmitglied einverstanden sind.

 

Bitte beachten: Ihr bewerbt Euch f├╝r eine Bulldogge/Mops aus dem Tierschutz! Die Hunde stammen teilweise aus sehr, sehr schlechter Haltung.

 

Gelenk-Wirbel-H├╝ftprobleme, sowie Patellaprobleme, sind bei diesen Rassen typisch und werden durch die schlechte Vergangenheit, verst├Ąrkt. H├Ąufig bestehen Ohrenentz├╝ndungen, die teilweise chronisch sein k├Ânnen. Augenentz├╝ndungen und sogenannte rassetypische Rolllider und Cherry Eyes, die operativ versorgt werden m├╝ssen, kommen ebenfalls ├Âfter vor. Ein vergr├Â├čertes Herz ist ebenfalls sehr h├Ąufig zu beobachten. Au├čerdem handelt es sich bei den Rassen um eine sogenannte "Brachycephale" Hunderasse (Kurzk├Âpfigkeit bzw. Rundk├Âpfigkeit).

 

Diese angeborene, erbliche Deformation des Sch├Ądels, kann zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen f├╝hren, wie: Probleme beim Atmen, infolge der verk├╝rzten oberen Luftwege, verdicktes und/ oder verl├Ąngertes Gaumensegel, verk├╝rzter Rachenraum, sowie Ver├Ąnderungen am Kehlkopf, Luftr├Âhren- und Nasenlochverengung, sowie Mega├Âsophagus - erweiterte Speiser├Âhre. Die Nasen-Augen-Rutenfalten sowie die Ohren und die Zehenzwischenr├Ąume m├╝ssen t├Ąglich/w├Âchentlich kontrolliert und gereinigt/gepflegt werden.

 

Wir raten dringend VOR der Anschaffung dieser Rassen, sich über Charakter und vor allen Dingen, über rassetypische Krankheiten, eingehend zu informieren. 

 

Bei Fragen stehen wir nat├╝rlich jederzeit beratend zur Verf├╝gung.

 

Abholung bei Adoption ist Gro├čraum M├╝nchen!

 

 

Bankverbindung:

 

Plattnasenhilfe e.V.

Bank: Commerzbank M├╝nchen

IBAN:

DE 24 7004 0041 0555 0553 00

BIC: COBADEFF700


Join us on

Kontakt:

Mail: plattnasenhilfe@gmx.de

Tel: 0162 4178794


Paypal:



Herzlichen Dank an unsere Sponsoren