Unsere Superhelden

Wir haben es schon immer gewusst!!! Es gibt Superman, Spiderman, Catwoman, Batman und…..die absoluten Superhelden in unseren Reihen ;-) Rambo, Tula, Bettina und Rocky, die sich für alte, behinderte oder ganz kleine Menschen einsetzen!

 

Gibt es unter uns noch weitere ehrenamtliche Helfer?? Dann schickt uns doch mal eure Fotos und Geschichten.


TULA

Vor gut 2 1/2 Jahren kam Tula von Gran Canaria von unserem Plattnasen-Engel Giovanna aus ins Ruhrgebiet.

 

Schnell stellte sich heraus dass sie zu meiner Mutter einen guten Draht hat. Mutti hat Alzheimer.

 

Als sie ins Heim kam hat Tula ihr das Einleben erleichtert. Wenn jetzt einmal was ist, kann man sie mit Tula gut beruhigen. Da Tula vor nichts Angst hatte und sehr sensibel mit den Leuten umgeht, wurden wir gefragt ob sie nicht Besuchshund werden möchte.

 

Also versuchten wir es und mittlerweile geht sie öfter hin.

 

Sie darf bei den Bettlegerigen mit ins Bett, mit den Anderen wird geschmust, gespielt und Gassi gegangen oder schon mal als Begleitung zum Pfötchen halten zum Arzt begleitet.

 

Tula wird von der Belegschaft geliebt, der Leiter kniet nieder wenn sie kommt ;-) Bewohner sagen "Oh da is ja unsere Kleine"...Ich bin so stolz auf die Maus, sie gibt die Liebe, die sie bekommt, gerne weiter.



Rambo

Unser ehemaliger Schützling, der RAMBO, nicht mehr gewollt, entsorgt und seinem Schicksal überlassen….

 

Heute hat Rambo einen megamäßigen Job, er ist ehrenamtlicher Seniorenflüsterer. Er ist dafür zuständig, in einer Seniorenresidenz und in einer Diakonie den Herrschaften ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und ihnen ein bisschen Abwechslung zu schenken.

 

Gerne stellt er sein Fell zur Verfügung, um ihm Löcher in den Pelz und eine Glatze zu streicheln zu lassen.

 

Die Bilder treiben uns allen die Tränen der Rührung in die Augen.



Bettina

Vor einigen Monaten haben wir hier Bettina zur Vermittlung vorgestellt und es war von Anfang an klar, dass diese Maus eine ganz besondere Familie braucht, denn sie liebt Kinder mehr als alles andere auf dieser Welt und braucht sie wie die Luft zum Atmen.

 

Also war klar, dass Bettina unbedingt innigen Kontakt zu kleineren Menschen haben muss, sprich eine Familie oder/und einen entsprechenden Job 

 

Wir bekamen DIE BEWERBUNG – allerdings für einen anderen Bully…

 

Sofort Kontakt aufgenommen und die Bewerberin gefragt, ob sie sich nicht im Namen geirrt hätte ;-) denn diese Bewerbung passte wie die Faust auf’s Auge auf unsere Bettina.

 

Lange Rede, kurzer Sinn, die liebe Anja hat sich entschieden, Bettina ein neues Zuhause zu geben und berichtet wie folgt:

 

„Unser Arbeitsplatz ist eine intensiv-therapeutische Wohngruppe für bis zu 20 Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren, die von ihrem Lebensweg ein gutes Stückchen abgekommen sind, zu fallen drohen, am Scheideweg stehen und Hilfe benötigen, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben.

 

Für manche Kids sind wir das erste und einzige Zuhause, was sie haben. Wir sind eine Wohngruppe in einem ruhigen Dorf in Brandenburg. Bettina ist eine Seelentrösterin , eine Freundin.. eine gute Zuhörerin und Küsschenverteilerin wenn sie traurig sind… sie zaubert JEDEM ein Lächeln ins Gesicht.. und ja..sie hat ihre Berufung gefunden.

 

Sie vertreibt schlechte Laune...Macht Rabauken ganz weich. Selbst die Kollegen freuen sich jedes Mal sie zu sehen...zu Kuscheln“.

 

Ihr seht, dass auch oder gerade diese Hunde, die aus den schlimmsten Verhältnissen kommen, ihrer schlechten Vergangenheit den Rücken gekehrt haben und ihre ganze Liebe denen schenken möchten, die es vielleicht sogar noch nötiger haben….



Rocky

Es kann doch kein Zufall sein, dass sich Silvester Stallone gerade diese beiden Identitäten gegriffen hat...

 

Heute erzählen wir Euch Rocky’s Geschichte.

 

Im Jahr 2016 wurde er in Rumänien mit ganz, ganz schlimmen Hautproblemen gefunden und durfte im November 2016 in sein neues Zuhause umziehen. Die ersten Fotos sprechen für sich, er war ein Bild des Jammers.

 

Hier der Bericht von Frauchen Kim, die als Heilerziehungspflegerin sowohl in einem Kinderheim als auch in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderungen tätig ist.

 

Rocky ist ein fester Bestandteil dieser Gruppen und wird schon fast als Betreuer angesehen.

 

Er ist JEDEN Tag mit dabei und es ist für die Bewohner völlig egal, wo er ist und was er macht, Hauptsache, er ist da.

 

Im Kinderheim sind Rocky und der kleine Joel ein Herz und eine Seele. Nicht gesucht, aber gefunden, kann man fast sagen. Falls ich Rocky im Haus suche, kann ich sicher sein, dass er bei Joel ist.

 

Keinen lässt er in seinen Korb, nur Joel. Diesen Kindern tut der Umgang mit unseren Seelchen so gut.



Bankverbindung:

 

Plattnasenhilfe e.V.

Bank: Commerzbank München

IBAN:

DE 24 7004 0041 0555 0553 00

BIC: COBADEFF700


Join us on

Kontakt:

Mail: plattnasenhilfe@gmx.de

Tel: 0162 4178794


Paypal:



Herzlichen Dank an unsere Sponsoren