­čĺŚBABETTE­čĺŚ

 

ÔŁĄ´ŞĆ Babette ÔŁĄ´ŞĆ kam ├╝ber unser Partnertierheim in Ungarn ­čçş­čç║ zu uns und ist seit einigen Wochen auf ihrer Pflegestelle in Deutschland.┬á

 

Schnell ist aufgefallen, dass die Maus immer wieder versuchte, Kot abzusetzen, dies aber nicht funktionierte. An anderen Tagen wiederum, konnte sie m├╝helos Kot absetzen ­čĺę.┬á

 

Als sie pl├Âtzlich gar keinen Kot mehr abgesetzt hat, wurde ÔŁĄ´ŞĆ Babette ÔŁĄ´ŞĆ umgehend in die Tierklinik gebracht ­čĆą. Es wurde ein R├Ântgenbild gefertigt, auf dem der volle Darm, jedoch keine weitere Auff├Ąlligkeit zu erkennen war ­čę╗. Der Darm wurde unter Narkose manuell entleert und die Maus konnte einen Tag sp├Ąter nach Hause.┬á

 

Kurze Zeit sp├Ąter bahnte sich wieder eine Verstopfung an und ÔŁĄ´ŞĆ Babette ÔŁĄ´ŞĆ musste erneut in die Tierklinik zur manuellen Entleerung des Darms. Dieses Mal wurden weitere Untersuchungen wie Ultraschall und sogar ein CT gemacht.

 

 

Die immer wiederkehrende Verstopfung ist auf ein neurologisches Problem, ausgehend von ihrer deformierten und verk├╝mmerten Lendenwirbels├Ąule und dem Kreuzbein, zur├╝ckzuf├╝hren. Ihre nat├╝rliche Peristaltik des Darms ist dadurch extrem verlangsamt.┬á

 

Zudem wirkt sich die Deformation und Verk├╝mmerung der Lendenwirbel und des Kreuzbeins auch auf die Bewegung der Maus aus. Das bedeutet, auch hierf├╝r wird ÔŁĄ´ŞĆ Babette ÔŁĄ´ŞĆ ihr Leben lang Schmerzmittel und Physiotherapie ben├Âtigen.┬á

 

Gegen ihre Darmproblematik bekommt ÔŁĄ´ŞĆ Babette ÔŁĄ´ŞĆ nun spezielles Futter und Medikamente ­čĺŐ, die die Darmaktivit├Ąt anregen sollen. Die Tabletten kosten 281 ÔéČ f├╝r 80 St├╝ck ­čś│ (sie ben├Âtigt am Tag 6 St├╝ck davon). Dazu kommt noch Laktose und hochdosiertes Vitamin B ­čĺë.

 

 

Aufgrund des nicht vorhersehbaren Verlaufs ihrer Erkrankung und der extremen finanziellen Belastung k├Ânnen wir eine Vermittlung in eine eigene Familie nicht verantworten. ÔŁĄ´ŞĆ Babette ÔŁĄ´ŞĆ bleibt als Dauerpflegling f├╝r immer in ihrer Pflegefamilie.┬á

 

 


Download
Formular ausf├╝llen und Pate werden
Formular_Patenschaft_20210829.pdf
Adobe Acrobat Dokument 290.8 KB


Bankverbindung:

 

Plattnasenhilfe e.V.

Bank: Commerzbank M├╝nchen

IBAN:

DE 24 7004 0041 0555 0553 00

BIC: COBADEFF700


Join us on

Kontakt:

Mail: plattnasenhilfe@gmx.de

Tel: 0162 4178794


Paypal:

info@plattnasenhilfe.de

(bitte unbedingt an "Freunde versenden" ausw├Ąhlen, da sonst Geb├╝hren anfallen)



Herzlichen Dank an unsere Sponsoren